Für die Pflege im Alter vorsorgen

Den Gedanken im Alter pflegebedürftig zu werden schieben die meisten Menschen weit von sich. Die Notwendigkeit, sich eine Zusatzrente aufzubauen ist mittlerweile im Bewusstsein der meisten Menschen angekommen, doch leider sorgen noch sehr wenige Menschen für die Pflege im Alter vor. Wer sich für dieses Thema interessiert und den Abschluss einer Versicherung plant, der ist gut beraten, wenn er sich an einen unabhängigen Makler, wie er auf der Seite http://www.safe-kapital.de zu finden ist, wendet. Ein unabhängiger Makler bietet seinen Kunden einen günstigen Preis für seine Versicherung. Da er nicht von einer Gesellschaft bezahlt wird, kann er seine Kunden wirklich umfassend und unabhängig beraten.

Vor allen Dingen für jüngere Menschen eignet sich ganz besonders die Vorsorge mit einer Pflegerentenversicherung. Um sich zunächst über die monatliche Belastung ein Bild zu machen, ist es sinnvoll, zunächst im Internet die Pflegerentenversicherung berechnen zu lassen. Das geht sehr schnell und ist kostenlos. Der Interessent muss nur das Geburtsdatum eingeben und den gewünschten Versicherungsbeginn. Danach kann er unter verschiedenen Möglichkeiten der Absicherung je Pflegestufe wählen. Für die genaue Berechnung des Beitrages ist dann natürlich noch der aktuelle Gesundheitszustand wichtig. Für eine erste Abschätzung der ungefähren Höhe des Beitrages ist eine solche Seite sehr gut geeignet.

Der Versicherungsnehmer kann selber bestimmen, wie hoch der Betrag im Pflegefall sein soll. Er sollte sich vor allem in diesem Punkt umfassend beraten lassen. Viele setzen den Betrag zu niedrig an um Kosten zu sparen. Wenn aber das Geld nicht ausreicht, dann ist die Pflegerentenversicherung sinnlos. In jungen Jahren werden deutlich weniger Menschen pflegebedürftig. Aus diesem Grund ist der Beitrag deutlich niedriger und dieser Vorteil sollte ausgenützt werden. Wer schon in jungen Jahren einen Vertrag abschließt, der kann sich viel Geld sparen. Ebenso ist es wichtig, bei der Suche nach einer passenden Versicherung die Angebote genau zu vergleichen. Ein unabhängiger Makler ist dabei eine sehr große Hilfe.

Die Pflegerentenversicherung deckt dann im Alter gegebenenfalls die zusätzlichen Kosten ab, die für eine Pflege entstehen. Dabei werden nicht nur die Kosten abgedeckt, die entstehen, wenn der Patient im Heim untergebracht wird, sondern auch für die Pflege zu Hause ist natürlich gesorgt. Wenn der Versicherungsunfall eintreten sollte, dann wird der Vertrag oft schon ab Pflegestufe I weitergeführt, ohne dass der Versicherte noch Beiträge zu zahlen hat. Der Beitrag für die Versicherung ist von Anfang an garantiert, der Versicherte weiß also von Anfang an, welchen Betrag er künftig aufbringen muss. Bei einer Kündigung des Vertrages kann dieser zu einem bestimmten Rückkaufswert abgelöst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen