Author Archives: Admin

Die Pflegebedürftigkeit im Alter gut absichern

Über die Thematik, dass bei vielen Menschen im Alter bezüglich der Rente eine Versorgungslücke klafft, wurde in der Vergangenheit viel geschrieben. Die Politiker haben darauf reagiert und mit der Riester-Rente ein Modell der staatlich geförderten privaten Vorsorge geschaffen. Ein anderes Problem wartete bis vor kurzem auf die Lösung, nämlich die Pflegeversicherung. Wer jemals in der Situation war, einen nahen Verwandten pflegen zu müssen, der weiß, dass die Pflegeversicherung für die Deckung aller Forderungen bei weitem nicht ausreicht. Die Lücke schließt nun die Pflege-Bahr.

Die Pflege-Bar wurde nach den Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) benannt und will ab 2013 abgeschlossene Zusatz-Pflegeversicherungen ganz besonders fördern. Interessenten, die mindestens 10 € in eine private Vorsorgeeinrichtung einzahlen, erhalten vom Staat noch 5 € staatliche Förderung. Schon sind die ersten entsprechenden Policen mit unterschiedlichen Konditionen entstanden. Der Kunde hat nun die Aufgabe, die für ihn passende Pflegezusatzversicherung auszusuchen. Der Interessent kann sehr einfach die Pflege Bahr berechnen. Im Prinzip muss er nur sein Geburtsdatum eingeben und danach kann er sich entscheiden, wie viel Geld er für die zusätzliche Absicherung ausgeben möchte.

Wer einen Pflege Bahr Rechner verwenden will, der muss sich auch der Tatsache bewusst sein, dass immer noch Versorgungslücken klaffen können. Es genügt also nicht, einfach nur den geförderten Betrag einzusetzen, in der Hoffnung, jetzt schon genügend für seine Vorsorge getan zu haben. Die Pflege-Bahr sichert mit dem Mindestprogramm in der Regel nur die Hälfte des benötigten Betrages ab. Viele Versicherungen sind sich dessen bewusst und haben noch zusätzliche Ergänzungstarife entwickelt, damit das Pflegerisiko optimal abgesichert ist. Einige diese Tarife sind mit, andere ohne Gesundheitsfragen erhältlich.

Unterscheiden muss der Kunde bei einem Versicherungsvergleich darüber hinaus noch zwischen starre und flexible Tarife. Bei den starren Tarifen kommt immer ein ganz bestimmter Prozentsatz zur Auszahlung, der Abhängig von der Absicherung der Pflegestufe III ist. Die Versicherungsgesellschaft legt diesen Prozentsatz fest. Bei den flexiblen Tarifen wird die jeweilige Absicherung individuell nach der jeweiligen Pflegestufe festgelegt. Den meisten Versicherungsnehmern dürfte ein solcher Tarif mehr entgegenkommen. Gefördert werden bei der Pflege Bahr der Grundtarif plus den Ergänzungstarif und der Grundtarif alleine. Wer sich allerdings nur für den Grundtarif entscheidet, der muss sich darüber im Klaren sein, dass er nur sehr geringe Leistungen zu erwarten hat. Außerdem hat er eine Wartezeit von 5 Jahren und die Beiträge müssen im Leistungsfall weiter gezahlt werden.

Was ist eigentlich die Schufa?

Die Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) sammelt Finanzdaten von Bürgern und stellt diesen Daten Geschäftsleuten zur Verfügung. Da sind nicht nur Datenüber Zahlungsausfälle, sondern die Schufa registriert auch die Eröffnung eines Kontos oder die Aufnahme eines Kredites. In ihrer Datenbank befinden sich 66,2 Millionen Menschen und insgesamt fast 480 Millionen Daten. Die Daten werden nach 3 Jahren wieder aus dem Register der Schufa gelöscht. Wenn ein Konto aufgelöst wird, dann werden die Daten unmittelbar nach der Auflösung des Kontos aus der Datenbank entfernt.

Interessenten, die genau über ihre Daten bei der Schufa Bescheid wissen wollen, können eine Selbstauskunft bei der Schufa beantragen. Nach §34 BDSG ist das einmal im Jahr kostenlos möglich. Diese Datenübersicht enthält alle Daten, die bei der Schufa gespeichert sind, außerdem erfährt der Interessent, von welcher Quelle die Daten stammen und auch, welche Daten an wen weitergeleitet wurden. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, eine Schufa-Bonitätsauskunft zu erhalten. Diese kostet 18,50 € und beinhaltet zwei Dokumente. Einmal ein kürzeres Schriftstück für Geschäftspartner, das nur die wichtigsten Daten enthält und dann noch ein sehr viel längere Auskunft, die alle Daten beinhaltet, die bei der Schufa gespeichert sind.

Besonders bei der Aufnahme eines Kredites wird immer nach der Schufa gefragt. Mit seiner Unterschrift stimmt der Kreditnehmer der Herausgabe seiner Daten zu. Die Frage nach der Kreditwürdigkeit untersucht auch ein interessanter Artikel, der hier nachzulesen ist. Nach der Schufa wird auch bei Handy- oder Internetverträgen gefragt und bei der Wohnungssuche ist es von Vorteil, die Schufa-Bonitätsauskunft mit sich zu führen.

Die beste Rechtsschutzversicherung finden

Selbst wer nicht besonders streitsüchtig ist, kann plötzlich unverschuldet in einen Rechtsstreit verwickelt werden und wenn er nicht eine gute Rechtsschutzversicherung hat, ist er manchmal zu leicht bereit, fünfe gerade sein zu lassen und den Fall nicht mehr weiter zu verfolgen. Ein klassischer Fall ist der Verkehrsunfall. Bei Sachschäden ist die Schuldfrage meist bald geklärt und die Versicherungen zahlen auch. Bei Personenschaden sträuben sich die Versicherungen gerne und da ist es gut, wenn eine gute Rechtsschutzversicherung zur Hand ist, die sich um den Fall kümmert.

Bei Rechtsschutzversicherungen ist die Bandbreite zwischen Leistungen und Versicherungsprämien oft sehr hoch und der Interessent muss schon genau hinsehen, wenn er die passende Versicherung finden will. Wer sich für den Testsieger in der Rechtsschutzversicherung interessiert, der kann sich bei Instituten wie Finanztest ein wenig umsehen. Hier findet er eine Liste von den besten Rechtsschutzversicherungen. Mancher Interessent ist dann nur zu gerne geneigt, einfach die beste zu nehmen. Trotzdem sollte sich der Interessent die Versicherung ein wenig genauer betrachten, ob sie wirklich seinen Bedürfnissen entgegenkommt.

Auf vielen Seiten heißt es, hier finden Sie die beste Rechtsschutzversicherung und wenn man den Aussagen von Finanztest oder Wirtschaftswoche glauben darf, dann stimmt das sogar. Wer aber wirklich die beste Rechtsschutzversicherung haben will, der muss zusätzlich noch einen Versicherungsvergleich vornehmen. Sehr viele Angaben sind dabei nicht erforderlich und der Versicherungsvergleich kann sofort durchgeführt werden. Nachdem die beste Versicherung ermittelt wurde, kann diese sofort über das Internet abgeschlossen werden. Das dauert nur ein paar Minuten und ist sicher und komfortabel. Beim Abschluss einer Versicherung ist es gut, wenn diese nur für ein Jahr abgeschlossen wird, so kann der Versicherungsnehmer nächste Jahr wieder eine neue Versicherung abschließen. Er benötigt dafür wiederum nur ein paar Minuten Zeit. Die Preise der Versicherung können sich von einem Jahr zum anderen ganz erheblich ändern und eine Versicherung, die vor einem Jahr die günstigste war ist plötzlich einer von den teuersten. Wer sich die Versicherung über einen Versicherungsmakler im Internet sucht, braucht nicht einmal den Anbieter zu wechseln Er kann einfach ein Jahr später wieder auf die Seite gehen und dort einen neuen Versicherungsvergleich anfordern.

Ohne Hundehaftpflicht kann es teuer werden

Alleine schon der Gedanke daran treibt Hundebesitzer die Schweißperlen auf die Stirn: Der Hund reißt aus und springt vor ein fahrendes Auto. Der Autofahrer weicht aus und verursacht dadurch einen schweren Unfall mit Sachschaden, vielleicht sogar mit Personenschäden. In einem solchen Fall muss der Hundebesitzer über eine gute Haftpflichtversicherung verfügen, sonst ist es möglich, dass dieser Zwischenfall den Ruin für ihn bedeutet.

Eine Hundehaftpflichtversicherung ist bei sehr vielen Gesellschaften mittlerweile Standard. Viele Interessenten greifen einfach auf den Anbieter zurück, den sie schon kennen. Leider ist der Erstbeste nicht immer der Günstigste und wenn die Haftpflichtversicherung längere Zeit bestehen bleibt, kann sich das in einer nicht unerheblichen Summe zeigen. Vor jedem Abschluss einer Versicherung ist es sinnvoll, wenn sich der Interessent zunächst einmal genau nach einer passenden Hundehaftpflichtversicherung umsieht. Die Hunde Haftpflichtversicherung berechnen kann er auf verschiedenen Seiten im Internet. Bei den Grundleistungen sind die Versicherungen sehr ähnlich und decken die wichtigsten Schäden ab. Trotzdem muss sich der Hundehalter im Vorfeld sehr genau überlegen, welche Leistungen er wirklich für seinen Hund benötigt. Manche Risiken, die nicht so häufig vorkommen, werden standardmäßig nicht abgedeckt und wenn hier der Versicherungsnehmer kein blaues Wunder erleben will, dann muss er sich dagegen versichern. Wenn dann die passende Versicherung gefunden ist, dann kann diese in vielen Fällen sofort über das Internet abgeschlossen werden. Das geht schnell und erfordert nur einen Bruchteil des Papierkrams, der früher nötig gewesen wäre. Wer so vorgeht, der hat gleich einen doppelten Nutzen davon. Zunächst ist er natürlich vor einem finanziellen Schaden geschützt, er spart aber noch Geld dabei, denn er hat die günstigste Versicherung bekommen.

Um aber wirklich dauerhaft Geld zu sparen, sollte der Versicherungsnehmer jedes Jahr eine Hundehalterhaftpflicht abschliessen. Die Preisstruktur der Versicherungen ändert sich jedes Jahr und eine Versicherung, die letztes Jahr noch als die günstigste angesehen wurde, kann ein Jahr später schon sehr teuer sein. Auch in diesem Bereich tobt ein Preiskampf und wer davon profitieren möchte, der ist gut beraten, die Versicherung zunächst nur für ein Jahr abzuschließen und sich dann einen neuen Anbieter zu suchen. Er braucht dazu in vielen Fällen nicht einmal den Anbieter zu wechseln, wenn er den Versicherungsvergleich auf derselben Seite abschließt wie im letzten Jahr.

Die optimale Hilfe im Agenturalltag

Die Arbeit in einer Agentur ist von unterschiedlichen Tätigkeiten für die jeweiligen Kunden geprägt. Nur allzu leicht verlieren dabei die Mitarbeiter die Übersicht, vor allem bei mehreren Auftraggebern und Projekten. Die Agentursoftware KMBpro ist dabei eine sehr große Hilfe. Sie hat einige Eigenschaften, die vor allen Dingen Werbeagenturen und Internetagenturen als sehr nützlich empfinden werden.

Internetagenturen können mit dieser Software ihre Domains- und Serverträge speichern, die Gebühren automatisch einziehen und ihre Passwortdatenbank verwalten. Verträge können einfach und bequem verwaltet werden, so werden frühere und aktuelle Domains ohne Probleme gespeichert. Werbeagenturen werden es begrüßen, das in dem Programm eine automatische Zeiterfassung integriert ist. So vergisst der Mitarbeiter der Agentur keine Tätigkeit mehr und die Rechnung für diese Aufgabe ist innerhalb von 30 Sekunden geschrieben. Außerdem gibt es ein Frühwarnsystem, so dass keine wichtigen Deadlines mehr verpasst werden. Mit dieser Software behalten Inhaber einer Agentur den Überblick denn ein Knopfdruck genügt und es erscheint eine graphische Aufbereitung aller Zahlungsaus- und Eingänge. Mindestens genauso wichtig ist die Funktion, dass die Zahlungsmoral der Kunden ermittelt werden kann und der Unternehmer dann sehr genau weiß, mit welchen Zahlungen er demnächst zu rechnen hat und welcher der Kunden sich öfters bitten lässt.

Die Software kann zunächst in einer Demoversion ausprobiert werden. Danach kann sich der Kunde, je nach seien Wünsche, für eines von drei Paketen entscheiden, nämlich zwischen Rco, Small Business und Enterprise. Diese drei Pakete unterscheiden sich etwas in ihrer Funktionalität. So kann sich jeder Unternehmer das Paket aussuchen, das genau zu seinen Wünschen passt. Übrigens gibt es davon auch ein Mobile Version.

In der Gemeinschaft erfolgreich sein

Es gibt beim Forexhandel viele Strategien, die den Erfolg versprechen. Manchen davon sind gut, andere weniger. Zwei Faktoren aber gibt es, die ganz besonders wichtig sind. Einmal der richtige Broker und dann die Zusammenarbeit mit anderen Brokern. Viele Anleger vergessen diesen Punkt, sitzen jeden Tag mehrere Stunden vor dem Computer und haben keine Ahnung, was ihre Kollegen machen. Viele lassen sich natürlich auch nicht auf die Finger schauen, doch manche haben erkannt, dass wirklicher Erfolg nur durch die Zusammenarbeit mit anderen Brokern entsteht.

Einer der Broker, der die Bedeutung der Zusammenarbeit der Broker untereinander erkannt hat, ist Alpari. Dieser Broker bietet nicht nur eine sehr gute und Innovative Handelsplattform für den Forexhandel, sondern darüber hinaus mit TraderConnect ein soziales Netzwerk, das es Tradern auf der ganzen Welt ermöglicht, sich zu vernetzen und ihre Erfahrungen auszutauschen. Alle Forexhändler, die den Metatrader 4 (MT4) benützen, können sich so einfach und unkompliziert miteinander vernetzen.

Wer mit dem Forexhandel beginnt, der ist gut beraten, wenn er erst einmal ein Demokonto eröffnet. Alpari bietet seinen Kunden diese Möglichkeit und so kann der Trader einfach und unkompliziert den Handel erlernen, ohne dass er vorerst echtes Geld investieren muss. Dieser Prozess kann unter Umständen einige Zeit in Anspruch nehmen. Verkürzen lässt er sich, wenn sich der Trader der Plattform TraderConnect mit anderen Tradern vernetzt und so Fragen stellt, vielleicht auch bei andere Problemen hilft. Dadurch entsteht ein Lernprozess, der den Anfänger sehr schnell in die Strategie und auch in die spezielle Sprache der Broker hineinfinden lässt. Sehr bald wird er das Demokonto gegen ein echtes Konto tauchen können und guten Geld damit verdienen können.

Die Möglichkeiten, die TraderConnect ihm bietet wird der Trader aber auch dann noch benutzen können, wenn er schon lange den Kinderschuhen entwachsen und ein erfolgreicher Anleger geworden ist. Auf dieser Plattform ist es zum Beispiel möglich, die Trades zu veröffentlichen. Der Kunde hat die Möglichkeit, sich ein eigenes Portfolio an Händlern zu verschaffen. Wer längere Zeit in der Community aktiv ist, der weiß sehr schnell, welcher Händler erfolgreicher ist und welcher nicht. Diese Händler kann er zu seinem Portfolio hinzufügen und er wird automatisch über dessen Aktivitäten informiert. So ist es ohne Probleme möglich, den erfolgreichen Händlern auf die Finger zu sehen, von ihnen zu lernen und so die eigene Performance ständig zu verbessern.

Beim Forexhandel ist die Analyse sehr wichtig

Anfänger als auch Fortgeschrittene haben beim Handel mit Devisen, dem sogenannten Forexhandel, als erklärtes Ziel, möglichst viel zu Gewinnen und das Verlustrisiko so gering als möglich zu halten. Der Forexhandel ist weit davon entfernt, ein Glücksspiel zu sein und wer es so sieht, der braucht mit dem Handel erst gar nicht zu beginnen, denn er hat mit dieser Einstellung schon verloren. Der Forexhandel ist harte Arbeit und wer bereit ist, diese Arbeit zu leisten, der wird letztendlich auch den erhofften Gewinn einfahren. Wichtig dabei ist es, dass er regelmäßig die Kursentwicklungen analysiert. Er bekommt dabei Unterstützung durch Analysen im Internet und diese sollte er auch nützen.

Auf der Seite von Forextotal gibt es ebenfalls nützliche Berichte aus der Welt des Forexhandels. Für den Anleger sind die jeweiligen Trends von ganz entscheidender Bedeutung. Die Entwicklung der Kurse erfolgt nach einem ganz bestimmten Muster und diesen gilt es zu analysieren. Ganz besonders wichtig ist es, die Unterstützungspunkte und die Widerstände auszumachen. Unterstützung heißt der Punkt, an dem der Kurs sehr tief ist und scheinbar vorerst nicht weiter fällt und Widerstand ist der gleiche Punkt, wenn der Kurs nach oben steigt und es dort scheinbar nicht mehr weitergeht. An diesem Punkt dreht sich häufig der Trend um. Manchmal kommt es aber auch zu Ausbrüchen, diese können dann unter Umständen sehr heftig ausfallen.

Bei der Chartanalyse werden häufig zwei Methoden miteinander kombiniert, da sich dann die Wahrscheinlichkeit einer richtigen Aussage erhöht, nämlich die Technische Analyse und die Candlestick Analyse. Bei letzterer wird die Kursentwicklung in Form eines Kerzenkörpers dargestellt.

Ein Handy trotz negativer Schufa bekommen

Einen negativen Eintrag bei der Schufa zu bekommen ist nicht schwer. Wer nur einmal mit seiner Kreditrate ein wenig in Rückstand ist oder eine Rechnung nicht bezahlt hat, wird dort sofort vermerkt und wenn er sich ein Handy zulegen möchte, dann kann es zu Problemen kommen. Viele wissen nicht, dass sie beim Abschluss eines Handyvertrages gleichzeitig auch eine Unterschrift leisten, mit der dem Anbieter das Recht eingeräumt wird, die Bonität des Kunden aufgrund seiner Schufaeinträge zu prüfen. Sollte dort ein negativer Eintrag vorhanden sein, dann wird der Handyvertrag abgelehnt und die mobile Welt scheint dem Kunden verschlossen.

Es gibt aber trotzdem noch Möglichkeiten, um an einen Handyvertrag zu kommen. Die Seite handyvertrag-schufa.org listet viele Tipps auf, wie der Interessent trotzdem noch an einen Handyvertrag kommen kann. Auf der Seite steht hier zum Beispiel, wie es möglich ist, einen negativen Schufaeintrag zu löschen. Diese Einträge müssen nämlich nach einer bestimmten Zeit wieder entfernt werden. Wird das Unterlassen oder besteht der Eintrag zu Unrecht, dann kann sich der Kunde dagegen zu wehr setzen. Wenn der Eintrag gelöscht ist, dann steht dem Handyvertrag auch nichts mehr im Wege.

Auf der Seite gibt es natürlich noch andere Tipps und Hinweise, so dass wirklich jeder mit einem Handy telefonieren kann. Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Handy auf Kredit zu kaufen. Natürlich wird da auch wieder bei der Schufa nachgefragt, aber nicht bei ausländischen Banken, denn diese benötigen keine Schufaauskunft. Es muss auch nicht unbedingt ein Vertrag sein. Keinerlei Schwierigkeiten mit der Schufa gibt es, wenn das Handy als Prepaidhandy benützt wird. Der Kunde kauft sich also ein bestimmtes Guthaben und telefoniert damit. Wenn das Guthaben verbraucht ist, muss er das Guthaben wieder aufladen. Bei den Prepaidtarifen gibt es allerdings sehr große Unterschiede und deshalb lohnt es sich, hier ein wenig zu recherchieren, um wirklich ein günstiges Angebot zu bekommen. Auch darüber gibt es auf der Seite handyvertrag-schufa.org viele nützliche Anregungen.

Durch die Auswahl der passenden Versicherung kann jeder Unternehmer Geld sparen

Garato Logo

Unternehmer, die nicht umfassend abgesichert sind, können leicht vor dem wirtschaftlichen Ruin stehen. Sehr schnell tritt ein Versicherungsfall ein und wenn dann die passende Versicherung nicht vorhanden ist, dann haftet der Inhaber mit seinem Betriebskapital. Welche Versicherungen benötigt werden, ist von Gewerbe zu Gewerbe unterschiedlich. Erfahrungsgemäß ist es schon bei einer Versicherung nicht leicht, den Anbieter mit dem besten Preis zu finden. Bei einem Dutzend oder sogar noch mehr Versicherungen ist das eigentlich unmöglich. Die Folge ist, dass viele Gewerbetreibende viel zu hohe Policen bezahlen, was natürlich den Gewinn des Unternehmens schmälert.

Eine Lösung aus diesem Dilemma bietet www.garato.de an. Dabei handelt es sich um einen unabhängigen Honorarberater mit Sitz in Bensheim. Die Mitarbeiter dieser Firma unterziehen den Versicherungen des Unternehmens s eine genaue Überprüfung und machen konkrete Vorschläge, welche Versicherungen günstiger sind. Je nach Fall können sich dabei Ersparnisse von bis zu 50 % ergeben. Da es sich bei Garato.de um einen unabhängigen Dienstleister handelt, braucht der Unternehmer auch nicht zu befürchten, nur Angebote zu bekommen, die für den Makler am besten sind. Die Firma arbeitet Erfolgsabhängig. Der Kunde muss für die Dienstleistung nur bezahlen, wenn eine Einsparung von mindestens 15 % erreicht wird.


Screenshot: garato.de

Eine unabhängige Versicherungsberatung sollte der Unternehmer aber nicht nur einmal durchführen lassen, sondern mindestens alle 3 bis 4 Jahre und wenn sich bestimmte Parameter der Firma ändern, dann unter Umständen öfters. Eine Firma entwickelt sich ständig weiter, es werden mehr Mitarbeiter eingestellt, neue Geschäftsbereiche werden erschlossen. Es werden aber auch neue Versicherungen nötig, die durch Garato.de optimiert werden. Der Unternehmer kann sicher sein, dass die Firma Garato.de für ihn immer das Optimum herausholt, denn die Bezahlung erfolgt ja in Abhängigkeit vom Erfolg. So sollte sich jeder Unternehmer darum bemühen, in Zusammenarbeit mit Garato.de sein Portfolio an Versicherungen zu optimieren.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Geld verdienen per FX-Trading

Rainer Sturm  / pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

Seit ein paar Jahren gibt es für Privatanleger die Möglichkeit, am Fx-Trading teilzunehmen. Das Kürzel Fx steht für Forex. Forex ist die Abkürzung für Foreign Exchange, also den Devisenhandel. Damit lässt sich im Internet gutes Geld verdienen. Gehandelt wird immer ein Währungspaar, also zum Beispiel Dollar und Euro. Wenn die Währung zu einem günstigen Kurs gekauft und zu einem teuren Kurs wieder verkauft werden kann, dann macht der Trader einen Gewinn. Gehandelt wird nur über das Internet und das Tag und Nacht. Es gibt keine Börsenzeiten, an die sich die Trader halten müssen. Nötig ist nur ein Broker, der im Auftrag des Kunden die Kauf- und Verkauforders durchführt – mehr nicht!

Ein weiteres Spektrum umfasst das sogenannte CFD Trading. CFD steht für Kontrakt for Difference, also Differenzkontrakte. Gehandelt werden hier nicht Währungen, sondern Aktien, Indizes oder Rohstoffe. Die genannten Werte gehen aber nicht in den Besitz des Traders über, sondern er schließt nur einen Vertrag ab über den Eröffnungs- und den Schlusskurs. Beim Forex- als auch beim CFD-Handel besteht die Möglichkeit eines sogenannten Hebels. Darunter verstehen die Anleger, dass nicht der gesamte Geldwert gehandelt werden muss, sondern nur ein Teil davon. Ist der Hebel also angenommen 200, dann braucht er nur den zweihundertsten Teil einsetzen.

Der Handel im Forexmarkt als auch im CFD Markt wird über eine Handelsplattform durchgeführt. Besonders beliebt und häufig eingesetzt wird Meta Trader. Damit können nicht nur Orders platziert werden, sondern die Software hält auch viele Analysemöglichkeiten parat. Die Entwicklung von Kursverläufen ist nämlich für den Händler ganz besonders wichtig, wenn er seine nächste Anlage platzieren will. Mit Meta Trader lassen sich 38 Währungen und 500 CFDs handeln. Die Buchungen werden dabei in Echtzeit durchgeführt. Der Hebel kann bis 1:200 betragen. Für viele Trader besonders wichtig ist die Möglichkeit, Handelssignale zu programmieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen