Geld verdienen: Nebeneinkommen über das Internet

artefaktum  / pixelio.de

artefaktum / pixelio.de

Es gibt sie tatsächlich, die seriösen Möglichkeiten, mit Hilfe des Internets Geld zu verdienen. Natürlich ist auch dies mit einiger Arbeit verbunden, macht aber unter Umständen sogar Spaß und eröffnet ganz neue Perspektiven.

Finanzen aufbessern mit eigener Webseite

Die eigene Webseite muss nicht nur ein nettes Hobby sein. Wem es gelingt, viele Besucher anzulocken, der kann auf seiner Homepage über diverse Affiliate-Systeme Werbung schalten und damit ein Einkommen erzielen. Auch eine Art kleiner Webshop lässt sich relativ leicht einrichten, ohne dass Sie selbst der Anbieter für die dort erscheinenden Produkte sind: Amazon bietet beispielsweise ein Partnerprogramm an, das werbende Webseitenbetreiber an den erzielten Verkaufserlösen beteiligt.

Mit Selbstgemachtem Geld verdienen und Tipps zur Versteuerung

Auch mit dem Verkauf von selbst gefertigten Produkten können Sie online Geld verdienen. Zwei wichtige Voraussetzungen sind, dass Sie Ihre Kunst oder Ihr Handwerk tatsächlich beherrschen und sich ein Kundenkreis dafür interessiert. Bei dem Anbieter „Dawanda“ haben Sie die Möglichkeit, einen eigenen Shop einzurichten, ganz ohne Software-Kenntnisse. Dort können Sie sich langsam aber sicher einen Namen auf Ihrem Gebiet machen – viel Eigenwerbung vorausgesetzt. Denken Sie aber daran, dass Sie verpflichtet sind, Ihre Einnahmen von dem ersten Cent an dem Finanzamt mitzuteilen! Setzen Sie sich außerdem mit Ihrem zuständigen Gewerbeamt in Verbindung, um dort Ihre Tätigkeit anzumelden.

Jobbörse für Klein- und Großaufträge

Verfügen Sie über ein gewisses handwerkliches Talent? Können Sie gut schreiben, zeichnen oder sogar Webseiten einrichten? Dann schauen Sie doch mal bei machdudas.de vorbei: hier suchen Auftraggeber aus vielen Bereichen nach Selbständigen, die sie bei einem bestimmten Projekt unterstützen. Bei Vermittlung fällt eine kleine Gebühr für den Bewerber an. Außerdem gibt es für Schreiberlinge noch die Seite texterjobboerse.de. Über xing.com lassen sich berufliche Kontakte aller Art knüpfen – eine gute Austauschmöglichkeit für alle, die sich im Nebenjob etwas dazuverdienen möchten.

Online-Shop einrichten

Sie kennen sich im Verkauf aus und sitzen an der Quelle eines gut zu vermarktenden Produkts? Wenn Ihre erste Anlaufstelle nicht das große Online-Auktionshaus sein soll, dann könnte es sich durchaus lohnen, in den eigenen Online-Shop zu investieren. Um einen professionellen Shop einzurichten, braucht es natürlich einen Fachmann, hierzu sind einige finanzielle Investitionen nötig. Doch wenn Sie von Ihrer Geschäftsidee überzeugt sind: Warum nicht einen mutigen Schritt machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen