10 wichtige Tipps für Existenzgründer

 	Konstantin Gastmann  / pixelio.de

Konstantin Gastmann / pixelio.de

Wer sich Selbstständig machen möchte, sollte einige Dinge beachten, um Erfolg zu haben. Nur wer sich gründlich informiert und an alles denkt, schafft sich eine gute Basis für eine erfolgreiche Arbeit. Mit diesen 10 Tipps gelingt die Existenzgründung.

  • 1. Sich nicht aufgeben! Das Privatleben sollte nicht ausgeblendet werden. Eine Existenzgründung ist anstrengend und kräftezehrend. Kraft und Erholung holt man sich am besten bei einer Auszeit. Die Familie, Freunde und Verwandte sollten nicht vernachlässigt werden.
  • 2. Das richtige Konzept ist wichtig! Nur wer weiß, was gefragt ist, welche Lücken es gibt und wie man sich von Konkurrenten abheben kann, wird auf Dauer Erfolg haben. Hilfe kann hier ein Existenzberater bieten.
  • 3. Werbung ist wichtig und nicht zu unterschätzen! Ein Internetauftritt und Flyer reichen nicht aus. Ideen, wie Kunden aufmerksam gemacht und angelockt werden können, sind wichtig.
  • 4. Sich selbst und das Unternehmen absichern! Eine gute Absicherung ist wichtig. Ein Vergleich und das richtige Suchen nach den geeigneten Versicherungen, helfen bei der Entscheidungsfindung.
  • 5. Eine solide Finanzplanung ist wichtig! Dazu gehören die Eröffnung eines Geschäftskontos, eine genaue Auflistung der Einnahmen und Ausgaben, sowie die anteilmäßigen Rücklagen von Geld für Steuerzahlungen.
  • 6. Ein finanzielles Polster bilden! Vor der Eröffnung des Unternehmens sollte ein ausreichend großes Polster vorhanden sein. Das Startkapital sollte nicht zu klein sein, um die anfänglichen Startschwierigkeiten zu überbrücken. Ein Steuerberater kann viele Aufgaben abnehmen, auch bei der Finanzplanung kann er hilfreich sein.
  • 7. Flexibel und offen bleiben! Auf die Äußerungen der Kunden zu achten und offen für Verbesserungen zu sein, hilft bei der erfolgreichen Positionierung am Markt. Sich vor „Schlechtmachern“ zu schützen ist aber ebenso wichtig. Nur in den seltensten Fällen sind Jungunternehmer gleich am Anfang erfolgreich.
  • 8. Ordnung in das Büro bringen spart Zeit! Aufgaben werden am besten nach ihrer Wichtigkeit und Dringlichkeit sortiert. Wochen-, Monats- und Jahrespläne können einen Überblick über wichtige Aufgaben geben. Aufgaben, mit denen Geld verdient wird, sind wichtiger als die Verwaltungsarbeit.
  • 9. Zeit geben, um sich am Markt erfolgreich zu positionieren! Das Wort Selbstständig besteht aus den Worten „Selbst“ und „Ständig“. Nur eine kontinuierliche und hartnäckige Arbeit kann zu Erfolg führen. Auch das Überdenken und Überarbeiten des Konzeptes gehört dazu.
  • 10. Die Kosten im Blick behalten! Eine jährliche Überprüfung aller Kosten hilft Geld zu sparen. Dazu gehört beispielsweise auch das ungenutzte Fitnessstudio oder der teure Handyvertrag. Ungenutzte Posten können guten Gewissens aussortiert werden. Das gesparte Geld kann dann auf einem Sparkonto arbeiten und den nächsten Urlaub ermöglichen.
  • Weitere nützliche Tipps: http://www.existenzgruender-jungunternehmer.de/p/blog/blog-post/2013/07/04/10-tipps-fuer-existenzgruender.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen